Häufig gestellte Fragen

1. Warum kosten die Projekte eigentlich etwas?

Der Fördermitgliedsbeitrag dient dem Aufbau und Erhalt des Vereins.

Als ideeller und gemeinnütziger Verein spenden wir anfallende Überschüsse für weitere Forschungsvorhaben, Projekte, Gutachten, Analysen und vieles mehr.

2. Kann ich in Raten zahlen?

Der Jahresförderbeitrag von 20 Euro ist verpflichtend für die Teilnahme an den Forschungsprojekten. Weitere Details können bei Bedarf unter dem Punkt Härtefallregelung über das Kontaktformular erfragt werden.

3. Reicht es aus, wenn ich ein Familienmitglied anmelde?

Nein - damit wir uns im rechtlich geschützten Raum des Vereins bewegen können, ist es sehr wichtig, dass diejenigen Familienmitglieder die an einem Forschungsprojekt teilnehmen möchten, einen eigenen Mitgliedsantrag bekommen. Notfalls erst einmal nur mit 20 Euro / Jahr.

4. In welche Forschungsprojekte kann ich mich eintragen?

Die vereinsinterne Gesundheitsbefragung schließt alle Fördermitglieder ein. Dieses Forschungsprojekt findet ausschließlich als Online-Befragung statt und startet in Kürze. Durch die Antworten auf dem Fragebogen wird von uns intern die Gruppenzugehörigkeit zu den Gruppen ungeimpft, teilgeimpft und komplett geimpft ausgeführt.

5. Forschungsprojekte Homöopathie, Naturheilkunde, Klangmassagen oder Klangmeditationen, Psychotherapie, Osteopathie / Emmet Technique, TimeWaver und Bioresonanz

Bei allen weiteren Forschungsprojekten zu den Themen

  • Homöopathie
  • Naturheilkunde
  • Klangmassagen, Klangmeditationen oder Klanghypnose
  • Psychotherapie
  • Osteopathie / Emmet Technique
  • TimeWaver und
  • Bioresonanz

können Einzelberatungen gebucht und in Anspruch genommen werden. Im Anschluss erfolgt eine Online-Befragung zur Prüfung der Wirksamkeit der angewendeten Verfahren.

6. Kann ich den Verein finanziell unterstützen ohne Mitglied zu sein?

Wir freuen uns über jede Unterstützung unserer ehrenamtlichen Tätigkeit, gemäß den gültigen Richtlinien, sind tägliche Fördergelder bis zu einer Summe von maximal 49.999 Euro erlaubt. In der Jahressumme darfst Du den Verein nicht mit mehr als 100.000 Euro fördern. Die Verteilung der Fördergelder über das Jahr hinweg ist frei wählbar.

Als Verwendungszweck bitte "nicht zweckgebundener Förderbeitrag" angeben.

FÖRDERBEITRAG

7. Muss ich kündigen, wenn ich aus dem Verein austreten möchte?

Nein, wenn nach 12 Monaten Fördermitgliedschaft der nächste Jahresbeitrag nicht überwiesen wird, dann endet die Mitgliedschaft automatisch und man kann sich nicht mehr in den Mitgliederbereich einloggen.

 

Sollten offene Fragen hier nicht beantwortet werden, so sind wir gerne über das Kontaktformular erreichbar.