Der Verein

Es ist uns ein Herzenswunsch auch zukünftig die Schätze der abendländischen Medizin, der Homöopathie und Anthroposophie, der Naturheilverfahren, der Osteopathie, der sprechenden Medizin und der Klangtherapie unseren Patienten und Wegbegleitern zur Verfügung zu stellen.

Dies wird uns in der heutigen Zeit nicht immer leicht gemacht.

Der Verein EinklangInstitut für ganzheitliches Heilwissen, Klang-Kunst und Lebenskultur – gibt uns die Möglichkeit, die genannten Verfahren im Sinne von „Brauchtum und Tradition“ zu bewahren.

Spannend ist, dass wir die Möglichkeit erhalten, Forschungsprojekte zu initiieren, die die Erkenntnisse in der Medizin und Wissenschaft erweitern können, insbesondere in den Sparten, in denen keine großen Einnahmen zu erwarten und Sponsoren daher zögerlich zu finden sind.

Wir wollen dazu beitragen, dass sich unsere Mitmenschen zu gesunden, kreativen und innovativen Wesen entwickeln. Ein neues Wir Gefühl darf durch Vernetzung und gemeinsame Projekte entstehen. Lassen Sie uns alle an einem Strang ziehen und wie die Kinder lernen, frei von Vorurteilen und Begrenzungen.

Was macht uns gesund? Was erfüllt uns? Was stillt in uns die Sehnsucht nach Liebe, Gesundheit und Glückseligkeit?

Eine neue Tür öffnet sich und Energie und Freude begleitet uns in die neue Welt der Möglichkeiten.

Wenn jeder ein wenig dazu beiträgt, dann können wir alles erreichen, was wir uns wünschen:

Ein Gesundheitsprojekt mit Schwerpunkt Lebensumstände und Impfen, ein Homöopathie Projekt, ein Yoga- und ein Klangprojekt sind derzeit schon in unserer Feder.

Wir suchen Fördermitglieder, die Lust haben dabei mitzuhelfen, Heilung in diese Welt zu tragen.

Wir sind offen für alles, was dem Wohle Aller dient. Dafür stehen wir mit unserem Wollen, unserem Wissen und unserer Schaffenskraft.

Vereinspräsidentin
Dr. med. Maren Pohl-Hauptmann

Vizepräsident
Andreas Hauptmann