Information zum Möbiusband

Als unser persönliches Logo haben wir die Holzskulptur eines Möbius-Bandes gewählt, welche wir von einem amerikanischen Künstler erstanden haben.
Ein Möbius-Band entsteht, wenn man ein ringförmiges Band an einer Stelle zerschneidet und die entstehenden Enden um 180 Grad verdreht wieder zusammenfügt, so dass sich eine einzigartige, räumliche Verdrehung der Bandoberflächen bildet.

Das Möbius-Band steht sinnbildlich für das sogenannte „Biversum“, die Verbindung zwischen Zeitraum und Raumzeit.
Es steht für das Alles (Holzkorpus) und das Nichts (Hohlraum). Durch die Schattenformen stellt sich vor dem inneren Auge zudem die Andeutung einer liegenden Acht als Zeichen der Unendlichkeit dar.
Während die innere, ringförmige Struktur eine starke Verbundenheit aufzeigt, lassen die sich nach außen verdrehenden Bandstrukturen eine Öffnung in alle Richtungen erkennen.
Das Schattenspiel lässt auch die Assoziation eines Yin und Yang Zeichens entstehen.

Das Möbius-Band repräsentiert für uns unsere persönliche Verbundenheit, ebenso wie die, des männlichen und weiblichen Prinzips in der Polarität des Erdenlebens.
Es steht für das Ineinanderfließen von Klang und Stille, Reden und Zuhören und das Zusammenspiel von Denken und Fühlen. Weiter auch für das Zusammenführen von Uraltem und neuem Wissen und das Miteinander von Schulmedizin und Naturheilkunde.
Die sich öffnenden Oberflächen legen zudem die vielfältigen Möglichkeiten zwischen den jeweiligen Extremen dar und lassen erahnen, dass sich selbst diese Grenzen der binären Welt auflösen können, um wahrnehmbar werden zu lassen was darüber hinaus IST.